Erfolgreiche Spendensammlung für Flüchtlinge

In den Vorweihnachtstagen kamen bei einer Spendensammlung an unserer Schule innerhalb von drei Tagen eine ganze Wagenladung an Obst, Saft, Kekse, Milch u.ä. zusammen. Die Lebensmittel wurden von unserer Sozialpädagogin Fr. H. Günay an Sami Khokhar, dem Gründer des TeeMobils übergeben. Er verteilt die Spenden mit vielen Helfern abends an mittlerweile sechs Flüchtlingsunterkünften.

Herzlichen Dank an allen Spender!

Exif_JPEG_PICTURE

 

Exif_JPEG_PICTURE

 

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

 

Tag der offenen Tür 2015

Lebendiger Austausch in gemütlicher Atmosphäre beim Tag der offenen Tür

Am vergangenen Freitag hatte die Grundschule Luruper Hauptstraße in einem festlichen Rahmen alle interessierten Eltern zum Tag der offenen Tür eingeladen. Während die Eltern in der Pausenhalle und den Klassenräumen stöbern und sich informieren konnten, durften die kleineren Besucher bei zahlreichen Mitmachangeboten Schönes selbst herstellen. Mit Freude entstanden so hübsche Adventsgestecke, selbstgezogene Kerzen, riesige Papiersterne oder die beliebten Lebkuchenhäuschen. Zwischenzeitlich konnten die Eltern die Lehrerinnen interviewen, an einem Schulrundgang die Räume besichtigen, die Ergebnisse der Projektwochen bestaunen oder das Schulmaterial kennenlernen. Dank der leckeren Kuchenspenden konnten sich alle bei Kaffee oder Tee im Elternratscafe bei schimmerndem Kerzenlicht ausruhen und oder einfach die gemütliche Vorweihnachtsstimmung genießen. Zum Ausklang dieses vielseitigen Informationsnachmittags lud ein lebendiger Trommelkurs aus der GBS-Nachmittagsbetreuung zum fröhlichen Mitwippen und Klatschen ein. Angeregt und informiert trat so mancher Besucher mit einem Ballon in einer und beladen mit Basteleien in der anderen Hand seinen Heimweg an und dachte vielleicht: So ein vielseitiges Erleben in der Schule macht einfach Spaß.

TdoTFoto 5 TdoTFoto 4 TdoTFoto 1 TdoTFoto 2

Alle Jahre wieder!

Am Donnerstag, den 10. Dezember besuchte der 2. Jahrgang der Grundschule Luruper Hauptstraße die Bewohner des Wohn und Pflegeheimes Tabea. Seit mehreren Jahren ist es schon Brauch, dass die SchülerInnen in der Vorweihnachtszeit ein kleines Konzert geben und mit den SeniorInnen gemeinsam singen. Dieses Mal wurden die Kinder auf dem Klavier begleitet und die in den letzten Wochen eingeübten Advents- und Weihnachtslieder mit kräftigen Stimmen gesungen. Neben altbekannten Stücken, die vom Publikum mitgesungen wurden, gab es auch moderne Lieder, die eine stimmungsvolle Atmosphäre hervorriefen. Auch das bekannte Gedicht vom „Bratapfel“ wurde in verteilten Rollen von den kleinen Darstellern dargeboten. So mancher Gast war sichtlich gerührt von der Ernsthaftigkeit und der Freude am Vortragen der Stücke, so dass die feierliche Stimmung auch nach Beendigung des Konzertes noch lange im Raum blieb. Nach dem wohlverdienten Applaus bekamen die SchülerInnen noch eine weitere, kleine Belohnung, so dass keiner mit leeren Taschen wieder zurück in die Schule zu gehen brauchte. Selbstverständlich wurde versprochen, dass die kleinen Sänger/-innen wiederkommen….             Alle Jahre wieder!

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE